Hallo,

 

schön dass Du da bist und Dir meine Rubrik "Alltagsfluchten" anschaust. :-)

 

Ich hab sehr lange überlegt, was ich Dir zu diesem Thema schreibe, denn wie auf der Startseite schon beschrieben, möchte ich Dir zeigen, wie du auch im stressigen Alltag deine Seele baumeln lassen kannst. Persönlich mag ich es gar nicht, wenn ich irgendwo auf Blog´s lese: "Das solltest Du unbedingt tun!" oder "Ein Muss für dich!" oder "100 Dinge die Du erlebt haben musst!" etc.

Das liest sich evtl. sehr gut aber für mich persönlich ist es eine Aussage, die in mir Druck erzeugt und gerade diesem Druck, immer etwas tun oder erledigen zu müssen, versuche ich auf meinen Reisen oder auch zuhause bewusst zu entfliehen. In diesem Momenten gilt für mich:

 

NICHTS MUSS aber ALLES KANN UND DARF!

 

Ich möchte Dir daher nicht vorschreiben, was Du alles tun solltest oder könntest um vom Alltag abzuschalten, sondern ich zeige Dir auf dieser Seite einfach, was MIR besonders gut tut, wenn ich mal für einen kurzen Moment aus dem Hamsterrad des Lebens aussteigen möchte. Ich lasse Dich teilhaben an Dingen, Geschichten und Erlebnissen, welche mir Freude bereiten oder bereitet haben und möchte Dich an Orte mitnehmen, die ich im Alltag besuche. Es wird eine bunte Mischung von Berichten, Fotos und Tipps werden und ich hoffe und wünsche mir, dass Du dadurch viele neue Inspirationen für Deine "Alltagsfluchten" mitnehmen und umsetzen kannst.

 

Verreisen ist nicht immer möglich, also lass uns einfach einen kurzen Moment aus dem Alltag flüchten. :)

 

Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen

 

Melanie

 

Ich freue mich immer sehr über Kommunikation auf dem Blog, also fühl Dich frei und kommentiere, wenn Dir etwas gefällt oder wenn Du weitere Anregungen und Tipps für mich hast.

Gerne kannst Du mir auch jetzt schon erzählen, was Dir im Alltag besonders gut tut und Dir beim abschalten hilft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Round Up Aufruf: Besondere Erlebnisse auf Reisen - Vom Lachanfall bis Schockmoment

Jeder von uns Reisenden kennt es:

 

Die Lachanfälle, die uns bestimmte Situationen auf Reisen schon gebracht haben und bei denen uns Fremde angeschaut haben als seien wir aus einer Irrenanstalt geflohen; die Erinnerung an wirklich krasse Schockmomente, bei denen uns das Blut in den Adern gefroren ist und die uns vielleicht auch heute noch Gänsehaut bereiten, wenn wir an sie denken.  All das gehört zum Reisen genauso dazu wie die Vorfreude und der geliebte Rucksack oder Koffer.

mehr lesen 0 Kommentare