REISEBERICHTE, TIPPS UND TRICKS - FERNWEHBILDER FÜR WELTENBUMMLER

Abschalten, den Alltag vergessen und träumen

Europa

Europa


Reisen für kleines Geld



Korcula - Kroatien


Aschaffenburg und die Welt!

mehr lesen 0 Kommentare

Liebster Award - was für eine Freude!

Durch Zufall hatte ich ihn bereits entdeckt, mit Interesse auf verschiedenen Blogs gelesen und dann aus heiterem Himmel selbst bekommen: Den Liebster-Award! Riesig habe ich mich gefreut! Ist es doch ein schönes Zeichen, in der Blogger-Welt angekommen zu sein und wahr genommen zu werden. Saskia von Ai See The World hat mich durch Facebook entdeckt und für den Award nominiert, gern nehme ich ihn an und danke ihr dafür! :) Du kennst den Liebster-Award noch nicht?

 

Macht nichts! Ich erklär´ Dir, worum es geht:

mehr lesen 7 Kommentare

100 Dinge bis zum Schluss - meine Bucket List

100 Dinge bis zum Schluss - meine Bucket List

Früher habe ich oft Chancen verpasst oder Dinge nicht getan, aus Angst, die falschen Entscheidungen zu treffen. Ich hatte Angst vor unerwarteten Ereignissen und Angst davor, etwas falsch zu machen oder andere Menschen vor den Kopf zu stoßen oder zu enttäuschen. Heute weiß ich:

 

Das einzige was falsch war, war es Angst zu haben!

 

Es wird immer jemanden geben, der nicht einverstanden ist, mit dem was man tut und es wird nie immer nur den richtigen Weg im Leben geben. Das Leben ist viel zu kurz, um es nicht zu genießen und um sich zu verstellen, nur um anderen zu gefallen. Wünsche und Ziele sind dafür da, dass man an sie glaubt und daran arbeitet, dass sie wahr werden. 

mehr lesen 2 Kommentare

London Low Budget - mit wenig Geld das meiste erleben! Teil 1

Du willst nach London reisen und die Stadt von ihrer buntesten und schönsten Seite erleben? Am liebsten soviel wie möglich sehen und jede Menge Abenteuer mitnehmen? Gleichzeitig schreckt dich ab, dass London eine der teuersten Städte der Welt ist? Vergiss deine Bedenken: London ist zwar wirklich sauteuer aber ich verrate dir, wie du die Big City genießen kannst, ohne ein Vermögen dafür auszugeben! Du wirst Eindrücke und Erlebnisse ohne Ende mitnehmen und es wird sicher nicht dein letzter Besuch in London gewesen sein. Neugierig? Pack Deinen Rucksack und kommt mit!

mehr lesen 0 Kommentare

Kommentare - des Blogger´s Lohn oder: Wie Du ganz einfach Freude schenken kannst!

Mein Blog, das bloggen und das lesen von Blogs ist mir neben dem Reisen eines meiner liebsten Hobbys geworden; mein ganz eigenes Herzensprojekt. Hier kann ich meine Erfahrungen nieder schreiben, Fotos zeigen, Neues dazu lernen und mich für meine nächsten Reisen informieren.

mehr lesen 2 Kommentare

Wir waren dabei: 4. Aschaffenburger Fotomarathon

Es muss nicht immer eine Reise sein um Neues zu erleben und tolle Fotos mit nach Hause zu bringen: In der eigenen Stadt klappt das prima, wenn man sich einfach mal für 7h auf die Socken macht und beim Marathon mitläuft. Marathon? So Sport und so? Könnte man fast meinen, so schnell waren wir manchmal unterwegs. Tatsächlich aber ging es heute um den 4. Aschaffenburger Fotomarathon. 12 Themen, 12 Bilder, 7h Zeit und ein kleiner Assistent, der zum harten Konkurrent wurde... Lust auf tolle Bilder?

mehr lesen 6 Kommentare

Fotoparade 2017/1. Halbjahr - meine schönsten Bilder

Fieberhaft hatte ich darauf gewartet, wollte diesmal unbedingt schneller bei der Abgabe sein als beim letzten mal und doch: Schon wieder zermartere ich mir seit Wochen den Kopf, überlege hin und her. Diesmal will ich nicht wieder eine "Kurz-vor-Schluss-Einreichung"....

 

Wovon ich überhaupt rede?

 

Na, von der Fotoparade!

 

Michael von Erkunde die Welt hat vor ein paar Wochen wieder zur halbjährlichen Fotoparade aufgerufen. Auf diesen Moment habe ich, genauso wie ganz viele andere Reiseblogger, brennend gewartet. Geht es doch darum, wieder in 6 Kategorien die schönsten Bilder aus dem letzten Halbjahr zeigen zu dürfen. Mitmachen dürfen Anfänger wie Profis. Zu gewinnen gibt es sogar auch etwas aber was ich besonders schön finde ist, dass durch die Teilnahme viele Reiseblogger untereinander kommunizieren, sich gegenseitig verlinken und man selbst wieder neue Blogs entdecken und durchstöbern kann.

 

Die Auswahl war verdammt schwer aber letztlich habe ich es doch geschafft, mich in folgenden Kategorien zu entscheiden:

mehr lesen 12 Kommentare

Wandbild von Saal Digital - Meine Erfahrungen

Durch Facebook und Instagram bin ich auf die Aktion von Saal Digital aufmerksam geworden: Wer einen eigenen Blog hat oder sonst irgendwie fotografisch auf den Social Media Kanälen vertreten ist, darf sich bewerben um ein selbst gewähltes und frei gestaltbares Wandbild im Wert von 50,00 EUR zu testen. Einzige Bedingung: Nach Erhalt des Bildes soll ein Erfahrungsbericht geschrieben werden und dieser auf dem Blog oder einem der genutzten Medienkanäle veröffentlich werden.

 

Wenn das mal kein gutes Angebot ist! :)

 

Ich musste nicht lange überlegen - bin ich doch gerade erst in eine neue Wohnung und in ein neues Bürozimmer umgezogen. Da gibt es noch genug freie Wände, die geschmückt werden wollen. :) Hier also mein Erfahrungsbericht:

mehr lesen 2 Kommentare

Zwangspause vom Reisen - und wie es sich anfühlt

Jeder von uns kennt Zeiten, die nicht so schön sind, wo es auch mal richtig holpert und ungemütlich werden muss, bevor sich die Wolken wieder verziehen. Wichtig ist dann einzusehen, dass es ok ist, nicht immer nur der/die Starke sein zu wollen und dass es manchmal einfach Auszeiten benötigt, um sich wieder zu sammeln, wieder Kraft zu tanken.

 

Normalerweise erzähl ich Dir nicht soooviel persönliches über mich auf diesem Blog, es sei denn, es dreht sich um´s Reisen und fotografieren. Zuviel ist jedoch in den letzten Monaten passiert als dass ich es nicht erwähnen sollte. Und gehört zum bloggen nicht dazu, auch mal persönlich zu werden? Zu sagen, wo der Schuh drückt? Ich denke schon und daher bekommst Du hier mal etwas ganz persönliches von mir zu lesen:

mehr lesen 2 Kommentare

Round Up Aufruf: Besondere Erlebnisse auf Reisen - Vom Lachanfall bis Schockmoment

Jeder von uns Reisenden kennt es:

 

Die Lachanfälle, die uns bestimmte Situationen auf Reisen schon gebracht haben und bei denen uns Fremde angeschaut haben als seien wir aus einer Irrenanstalt geflohen; die Erinnerung an wirklich krasse Schockmomente, bei denen uns das Blut in den Adern gefroren ist und die uns vielleicht auch heute noch Gänsehaut bereiten, wenn wir an sie denken.  All das gehört zum Reisen genauso dazu wie die Vorfreude und der geliebte Rucksack oder Koffer.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommer in Aschaffenburg - Teil 1 (Graffitis, eine zauberhafte Siedlung und ein beeindruckender Friedhof)

Sommer in Aschaffenburg Melanie auf Reisen Schloß Johannisburg

Wie ich in meinem Bericht "Zwangspause vom Reisen und wie es sich anfühlt" neulich erst berichtet hatte, ist es uns diesen Sommer nicht möglich, in den großen Sommerferien zu verreisen. Was sich anfangs angefühlt hat, als würde es mir das Herz rausreissen, hat mich letztendlich zum Umdenken bewegt:

 

Wir wohnen nun seit 10 Jahren im wunderschönen Aschaffenburg, "Bayrisches Nizza" auch genannt. Jedes Jahr kommen viele Touristen zu uns! Was die hier machen? Ganz klar: Urlaub! Entweder sie nächtigen in einem der vielen familiengeführten Hotels im Ort oder campen direkt am Main mit Blick auf unser sagenhaftes Schloss. Es gibt Sehenswürdigkeiten wie eben dieses Schloss Johannisburg, das Pompejanum, die Stiftskirche, das Stadttheater bishin zum schönsten Kino Bayern´s. Unternehmungen wie Stand-Up Paddeln, Tretbootfahren, Adventure-Minigolf, Kletterpark, Rad- und Wanderwege, Naherholungsgebiete, kostenloser Tierpark u. v. m. bereichern unsere Stadt. Hinzu kommen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Festivals für jung und alt. Es gibt mehrere Freibäder, die leicht zu erreichen sind, einen kostenlosen Badesee mit Beachbar, selbst der Main hat Badequalität. Frankfurt, Würzburg, Darmstadt, Hanau... alles Ausflugsziele in der Nähe und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen, den sagenumwogenen Spessartwald haben wir quasi vor unserer Haustür.  Braucht man eigentlich noch mehr um erholsamen Urlaub zu machen? Ich glaube nicht. ;-)  

 

Junior und ich haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, diesen Sommer zu nutzen, um unser schönes Aschaffenburg einmal aus Touristenaugen zu betrachten. Was wollten wir schon immer mal machen? Wofür hatten wir bislang noch keine Zeit? Welche Ecken gibt es, die wir noch nicht erkundet haben?

mehr lesen 11 Kommentare

Sommer in Aschaffenburg - Teil 2: Adrenalin und Spaß im Kletterwald Haibach

Als ich heute morgen aufwachte, war mein erster Gedanke:

 

"Worauf hab ich mich da eingelassen?"

 

Meine allererste Blog-Kooperation erwartete mich und das auch noch mit einem Klettergarten! Nicht, dass ich das schlecht finden würde - ganz im Gegenteil! Ich hatte das ja auch selbst angestoßen ABER:  "DU HAST HÖHENANGST" sagte der kleine Teufel auf meiner linken Schulter. Hmmm....ich kam ins Grübeln. Wie komme ich eigentlich auf die Idee, eine Kooperation mit einem Klettergarten einzugehen, wenn ich Höhenangst habe? "ACH, HÖHENANGST! DIE BESIEGEN WIR!" meldete sich darauf hin der Engel auf meiner rechten Schulter. "AUßERDEM, VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN UND JUNIOR FREUT SICH AUCH SCHON DARAUF!"

 

Verdammt, kein Argument zog mehr und so schwang ich die Beine aus dem Bett und rief meinem Sohn entgegen:

 

"GUTEN MORGEN SCHATZ!

HEUTE GEHT ES ZUM KLETTERN!"

 

Ob ich es tatsächlich geschafft habe, meine Angst zu überwinden, wie es so ist, im Kletterwald und wo meine Grenzen lagen? Komm, ich zeig es Dir: Helm auf, Gurt an! Jetzt geht es in den:

mehr lesen 0 Kommentare